Aktuelles

Brückentag 02.10.2017

Herbst-Seminar: Meditation – Tai Chi – Qi Gong, 22. – 24.09.2017 oder 06. – 08.10.2017

Die Zimmerreservierung ist vom Seminar-Teilnehmer selbst bei der Pension Hornbachstüberl rechtzeitig vorzunehmen (www.hornbachstueberl.at).

Meister Lao Workshop, Samstag 20.05.2017 14.00 – 17.00 Uhr

Kroatien – Spezial – August 2017

Teilnehmer aller verschiedenen Kampfkünste (Kung Fu, Tai Chi, Muay Thai und Qi Gong) sind herzlich eingeladen an diesem Kurs teilzunehmen (es sind keine Vorkenntnisse für den Workshop nötig).

 
Bitte mitbringen: eventuell Schlafsack und Zelt (es stehen begrenzt Betten zur Verfügung – bitte Rücksprache), Trainingskleidung, Sonnencreme, Mückenschutz, Badehose, Badetuch …

Bitte beachten: das Training findet grundsätzliche im Freien statt.

 
Abfahrt: Montag, 31.07. oder 07.08.2017, ca. 6:00 Uhr, Abfahrtsort nach Absprache

Rückkehr: Samstag, 05.08. oder 12.08.2017, ca. 12:00 Uhr


Zeitplan vom 31.07. – 05.08.2017 oder 07.08. – 12.08.2017: 

 
am Anreise-Tag entsprechend kürzeres Training!

 
 6:30 Uhr bis 9:00 Uhr Training

 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr Frühstück, danach Zeit zur freien Verfügung, baden im Meer…

 
 16:00 bis 19:00 Uhr Training (Sparring, Akrobatik,Meditation, Nuad Sen, Bogenschiessen)

 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr Abendessen 

 
Kosten für Mitglieder der Kampfkunstschulen im Süa Lag Hang Stil, Termin 1 + 2 jeweils: 

550,- Euro p.P. / HP, 

450,- Euro p.P./HP Schüler bis 17 Jahre

 
Kosten für Nichtmitglieder:  650,- Euro p.P. / HP

 
Erst mit Bezahlung der Teilnahmegebühr gilt die Anmeldung.

 
Kursort: Rijeka, 51215  KASTAV, KROATIEN

 
An- und Abreise ist nicht im Preis enthalten. Mitfahrgelegenheiten werden gebildet. 

Im Preis enthalten sind Unterkunft, Training und Verköstigung (reichliches Frühstück und Abendessen) im Seminarhaus (gutbürgerlich kroatische Küche, auf Wunsch auch vegetarisch – bitte bei Anmeldung mitteilen). Getränke sind nicht inklusive!

 
Teilnahme ab 13 Jahre (mit schriftlicher Genehmigung der Eltern oder Teilnahme eines Elternteils an der Reise). 

 
Anmeldeschluss: 17.07.2017, Restplätze auch danach noch buchbar!

Die Teilnahmegebühr muss bis 17.07.2017 überwiesen oder bar bezahlt sein. 

 
Stornobedingungen: Bis Anmeldeschluss kostenlos. Danach 50 % der Teilnahmegebühr bis ein Tag vor dem Kurs.Am Kurstag wird 100% der Teilnahmegebühr einbehalten. Ebenso bei Nichterscheinen ohne Abmeldung und bei vorzeitiger Abreise. Es besteht die Möglichkeit eine Ersatzperson zu stellen.

 
Ab 5 Teilnehmer / Haftung übernimmt jeder Teilnehmer für sich selbst.

 
Nähere Informationen bzw. Anmeldung bei:

Meister Goran  

Tel.: +49 176 / 9999 8485   Mail: g.pujic@icloud.com

Kroatien – Kampfkunstseminar Ostern 2017

Teilnehmer aller verschiedenen Kampfkünste (Kung Fu, Tai Chi, Muay Thai und Qi Gong) sind herzlich eingeladen an diesem Kurs teilzunehmen (es sind keine Vorkenntnisse für den Workshop nötig).


Bitte mitbringen: eventuell Schlafsack und Zelt (es stehen begrenzt Betten zur Verfügung – bitte Rücksprache), Trainingskleidung, Sonnencreme, Mückenschutz, Badehose, Badetuch …

 
Bitte beachten: das Training findet grundsätzliche im Freien statt.

 
Zeitplan: vom 17. – 21.04.2017 

 
am Anreise-Tag entsprechend kürzeres Training!

07:00 Uhr bis 9:30 Uhr Training

10:00 Uhr bis 11:00 Uhr Frühstück, danach Zeit zur freien Verfügung


16:00 Uhr bis 19:00 Uhr Training (Sparring, Meditation, Nuad Sen, Bogenschiessen)

19:30 Uhr bis 21:00 Uhr Abendessen

 
Kosten für Mitglieder der Kampfkunstschulen im Süa Lag Hang Stil:  450,- Euro p.P. / HP

 
Kosten für Nichtmitglieder:  550,- Euro p.P. / HP

 
Erst mit Bezahlung der Teilnahmegebühr gilt die Anmeldung.

 
Kursort: Rijeka, 51215  KASTAV, KROATIEN

 
An- und Abreise ist nicht im Preis enthalten. Mitfahrgelegenheiten werden gebildet. 

Im Preis enthalten sind Unterkunft, Training und Verköstigung (reichliches Frühstück und Abendessen) im Seminarhaus (gutbürgerlich kroatische Küche, auf Wunsch auch vegetarisch – bitte bei Anmeldung mitteilen). Getränke sind nicht inklusive!

 
Teilnahme ab 13 Jahre (mit schriftlicher Genehmigung der Eltern oder Teilnahme eines Elternteils an der Reise). 

 
Abfahrt: Montag, 17.04. 2017, ca. 6:00 Uhr, Abfahrtsort nach Absprache

Rückfahrt: Freitag, 21.04.2017, ca. 12:00 Uhr

 
Anmeldeschluss: 03.04.2017, Restplätze auch danach noch buchbar!

Die Teilnahmegebühr muss bis 03.04.2017 überwiesen oder bar bezahlt sein. 

 
Stornobedingungen: Bis Anmeldeschluss kostenlos. Danach 50 % der Teilnahmegebühr bis ein Tag vor dem Kurs.

Am Kurstag wird 100% der Teilnahmegebühr einbehalten. Ebenso bei Nichterscheinen ohne Abmeldung und bei vorzeitiger Abreise. Es besteht die Möglichkeit eine Ersatzperson zu stellen.

 
Ab 5 Teilnehmer / Haftung übernimmt jeder Teilnehmer für sich selbst.

 
Nähere Informationen bzw. Anmeldung bei:

Goran Pujic 

Kampfkunstlehrer – Heilpraktiker 

Tel.: +49 176 / 9999 8485 Mail: g.pujic@icloud.com

Kroatien-Kampfkunst-Seminare 2017 Mehr Info folgt in Kürze

Eine Geschenkidee der besonderen Art…

Didier Hartmann gibt seinen Austritt aus der Kampfkunstschule bekannt

Liebe Mitglieder der Kampfkunstschule Germering,

für manche wird es etwas überraschend kommen, manche wussten es schon, und andere konnten es sicher ahnen. Zum Ende des Jahres werde ich die Kampfkunstschule Germering verlassen.

Kein einfacher Schritt, aber ein Schritt der sein muss, um mich beruflich weiter zu entwickeln.

Das betreiben der Schule hat mir sehr viel Freude bereitet und war unglaublich lehrreich. Ich würde sagen, dass ich in den 6 Jahren, die ich jetzt die Schule mit Goran aufgebaut habe mindestens genauso viel gelernt habe, wie in den 12 Jahren Ausbildung als Kung Fu Schüler.


Zeit, hier auch Dank zu sagen. Danke, dass ihr mir vertrauen geschenkt habt und mit Begeisterung  trainiert habt. Und Danke eben auch, dass ich so viel von euch lernen konnte. Ich weiss, als Schüler denkt man, man lernt so viel vom Lehrer. Aber jetzt hab ich´s euch verraten: als Lehrer lernt man genauso viel vom Schüler.
Dank auch an Meister Goran, der immer wieder die eine oder andere Laune von mir tapfer ertragen hat, und die über viele Jahre reibungslose Zusammenarbeit.


Ich freue mich sehr, dass aus einem leeren Raum eine Gemeinschaft gewachsen ist, die dutzenden von Kindern und ebenso vielen Erwachsenen einen Bewegungsraum bietet, in dem ihr euch auch 2017 weiterhin austoben könnt.
Auch freue ich mich über die wachsende Gemeinschaft der Süa Lag Hang Schulen, hier namentlich der 3. offiziellen Schule in Markt Schwaben von Arno Wunsch, die sich dort langsam etabliert. Einige haben ja schon das eine oder andere Seminar bei ihm mitgemacht.


Wer mit mir lose in Kontakt bleiben möchte, der findet mich bei Facebook unter meinem Namen, oder auch bei Facebook in meiner Move.Fight.Heal. Gruppe. Ansonsten ist meine Webseite crossphysio-coach.com noch recht frisch und nicht ganz fehlerfrei.


Ich wünsche Euch also auch weiterhin viel Energie, Gesundheit und Spass im Training!


Euer 
Didier 

 

Seitlicher Spagat – Trainingsplan von Stefan Dilger

Tipps von Stefan Dilger:

Aufwärmen: 
Aufwärmen: 10 – 15 Min. z.B. Seilspringen ( sehr wichtig !! )
Dehnung im Schneidersitz mit aneinandergelegten Fußsohlen ( Schmetterling ) : 2x Ca. 1 Min. 
Dehnung im Schneidersitz mit nach vorne gelehnten 
Oberkörper: 2x Ca. 1 Min. 

Im leichten seitlichen Spagat die Hände Richtung Boden den Oberkörper wippen: Ca. 1 Min. 
Aus der selben Position zum Knie auf eine Seite lehnen und halten: 2x 10 – 15 Sek.  Pro Seite
Im Sitzen ein Bein über das andere schlagen und Oberkörper zur Seite drehen: 2x Ca. 1 Min.  pro Seite
Anmerkung: 

Die Übungen dienen in erste Linie der Vorbereitung auf das nachfolgende Übungsprogramm d.h. die Aufwärmübungen sollten den Grad einer leichten Dehnung nie überschreiten um Verletzungen zu vermeiden.  

Übungen:
Ausfallschritt + rechten Oberschenkel zum Rücken anziehen: Ca. 20 – 30 Sek. 


Gedehnte Muskeln:
Darmbeinmuskel ( Iliacus )
Lendenmuskeln ( Psoar major / minor )
Schneidermuskel ( Sartorius )
Oberschenkel ( Quadriceps: Rectus femoris, Vastus medialis, lateralis und intermedius )

 

2. Aus der Vorherigen Position das linke Bein nach vorne austrecken, auf das rechte Bein draufsetzen und Fußspitze anziehen: Ca. 20- 30 Sek. 

Gedehnte Muskeln:
Halbmembranöser Muskel ( Semimembranosus )
Halbsehnenmuskel ( Semitendinosus )  
Zweiköpfiger Oberschenkelmuskel ( Biceps femoris )
Zweiköpfiger Wadenmuskel ( Gastrocnemius ) 
Schollenmuskel ( Soleus )  

 
3. Das linke Bein zur Seite anwinkeln und mit der Hand nach hinten drücken: Ca. 20 – 30 

Gedehnte Muskeln:
Birnenförmiger Muskel ( Piriformis )
Zwillingsmuskel ( Gemellus superior und inferior )
Hüftlochmuskel ( Obturator internus und externus )
Schenkelmuskel ( Quadratus femoris ) 
Oberschenkelanzieher ( Adductor longus, brevis und magnus )

 

4. Das Ganze ( Punkt 1 -3 ) auf der anderen Seite ebenfalls durcharbeiten, anschließend beide Beine lockern z.B. durch Schmetterling  und auf Beiden Seiten wiederholen:  2-3 Wiederholungen


5. Hintern absetzen und Beine spreizten + Oberkörper nach vorne wippen:  Ca. 30 Sek. 

Gedehnte Muskeln:
Halbmembranöser Muskel ( Semimembranosus ) 
Halbsehnenmuskel ( Semitendinosus ) 
Zweiköpfiger Oberschenkelmuskel ( Biceps femoris ) 


6. Aus der abgesetzten Position mit beiden Händen zur Seite greifen und Halten und auf der anderen Seite wiederholen: Ca. 20 – 30 Sek. 

Gedehnte Muskeln:
Halbmembranöser Muskel ( Semimembranosus ) 
Halbsehnenmuskel ( Semitendinosus ) 
Zweiköpfiger Oberschenkelmuskel ( Biceps femoris )  

7. Aus der abgesetzten Position aufrichten und in die Spagat Position lehnen: Ca. 20 – 30 Sek. 

Gedehnte Muskeln:
Oberschenkelanzieher ( Adductor longus, brevis und magnus )
Schlanke Muskel ( Gracilis )
Kammmuskel ( Pectineus )
Langer Wadenbeinmuskel ( Musculus fibularis longus )
Langer Zehenstrecker ( Musculus extensor digitorum longus )
Langer Großzehenstrecker (Musculus extensor hallucis longus)
Kurzer Wadenbeinstrecker ( Musculus fibularis brevis ) 
Großer Lendenmuskel ( Muskulus psoar major )

 

8. Beine Lockern z.B. durch Schmetterling und Punkt 4 -7 wiederholen: 
2-3 Wiederholungen

 


Abbildungen: 

Beitrag erstellt von Stefan Dilger

Sommerfest 2016: Kampfkunstschule sammelt für Kenia

Seit 1 1/2 Jahren trainiere ich regelmäßig und leidenschaftlich in der Kampfkunstschule Germering Kung Fu. Da es nicht das erste Mal war, dass ich mal wieder das Trainig aussetzten musste um nach Kenia zu fliegen, fragten Goran und Didier mich: „Aurèle, was machst du denn eigentlich in Kenia?“ Und ich erzählte…

Im Jahr 2012, bevor ich mit meinem Masterstudium in München anfing, war ich 10 Monate lang in Kenia. Ich begleitete den Aufbau einer Vor- und Grundschule von der Säuberung des Geländes, über den Bau und bis zur anschließenden Eröffnung. Diese Schule ist insbesondere für Waisen und schwächergestelte Kinder errichtet worden. Das Projekt liegt mir sehr am Herzen und ich investiere viel Energie dort hinein. Im Mai war ich wieder einmal unten um mich um vielerlei organisatorische Dinge zu kümmern, wie zum Beispiel die Planung von zukünftigen Projekten. Das schönste war es, nach über einem Jahr wieder dort zu sein und zu sehen, wie das Projekt gewachsen ist. Der einst von den Bauarbeiten staubige Erdboben des Schulhofs ist nun komplett mit Gras bedeckt. Die Papaya Palmen tragen große Früchte und im Schulgarten war gerade die erste Ernte reif. Statt dem Geräusch von Hämmern und Unterhaltungen der Bauarbeiter springen lachende Kinder umher und rennen freudestrahlend auf dich zu. Es ist ein tolles Gefühl zu sehen, wie sich das Projekt entwickelt hat. Wir haben einen Ort geschaffen an dem wir den Kindern die Möglichkeit bieten zur Schule zu gehen, was in Kenia leider immer noch nicht für alle Kinder möglich ist. Die Kinder bekommen bei uns Morgens und Mittags Essen, oft die einzigen Mahlzeiten am Tag. Die Bedingungen in Kenia sind immer noch sehr hart. Die AIDS Rate liegt in Siaya County bei etwa 20 % und die Arbeitslosigkeit gefühlt bei 90 %. Malaria ist auf der Tagesordnung. Umso wichtiger ist es das wir einen Ort geschaffen haben, an dem mittlerweile 105 Kinder im Alter zwischen 4 und 10 Jahren zur Schule gehen können. Die Sicherung der laufenden Kosten stellt uns als kleinen Verein immer noch vor eine große Herausforderung, da wir nun neben den Patenschaften und Schulmaterialien, monatliche Gehälter, Strom und Wasser zahlen müssen. Dies alles ohne staatliche Unterstützung. Daher sind ist der Verein auf Spenden angewiesen.

Als ich dies alles Goran und Didier erzählte, hatten die Beiden die Idee, dass wir beim Sommerfest Spenden sammeln für diese Schule in Ulamba, Kenia. Ich stehe euch gerne Rede und Antwort für all eure Fragen zu diesem Projekt, und würde mich über Eure Unterstützung zu diesem Projekt sehr freuen.

Mehr Informationen zu dem Projekt findet ihr auf www.forwac.de. Wer lieber direkt auf das Vereinskonto überweisen will kann dies hier tun:

FORWAC e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG
IBAN: DE25430609672031874500
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: Kampfkunst Sommerfest

Alle Spenden und Patenschaften sind steuerlich absetzbar.